Leistungen und Arbeitsbereiche

CORPORATE BUSINESS PORTRAITS MANAGER

Als Interim Finance Manager ist das Vertrauen in seine Person für Stefan Wieloch eines der wichtigsten Faktoren für die Zusammenarbeit mit Unternehmen. Schnelles Auffassen, Positionierung und Ergebnisverantwortung zählen zu seinen Kernkompetenzen.

Ein Businessportrait für diesen Wirtschaftszweig sollte diese Zuständigkeit durch Ausstrahlung und Komposition der Fotografie kommunizieren. Das richtige Maß für einen Mix aus Sympathiewirkung und natürlicher Power zu finden, liegt in der Herausforderung der Fotografie.

Kühle Architektur trifft hier auf Weite, Größe und Natur. Ziel des Fotoshootings waren Motive mit Ausdruckskraft und dennoch schlicht arrangiert. Es bedarf keiner künstlichen Posen, um dem Betrachter, dem potentiellen Kunden, einen entsprechenden professionellen und tatkräftigen Eindruck zu vermitteln. Einzig die Kulisse dient hier als Mittel zur Bekräftigung der Fähigkeiten eines Managers.


KÜNSTLERINNEN PORTRAIT MONIKA MARIA NOWAK

Das erste Aufeinandertreffen zwischen Monika Maria Nowak und Katy Otto ergab sich durch Filmaufnahmen einer Ausstellung von Künstler*innen in der Galerie Parterre Berlin im Rahmen des art spring festivals, an der auch Monika Maria Nowak teilnahm. Die Künstler*innen wurden u.a. interviewt zu ihren Arbeiten oder zur aktuellen beruflichen Situation. Katy Otto übernahm für diesen Film Kamera, Regie und Schnitt in Teamarbeit mit Organisator Jan Gottschalk.

In dem Interview mit Monika Maria Nowak blieb Katy Otto ein entscheidender Satz von Nowak hängen, der schlussendlich zu der weiteren Zusammenarbeit und dem Vorhaben eines filmischen Portraits führte:

„In der DDR hatte ich ja 10 Jahre Berufsverbot“ – so Nowak.

Für die Vorbereitungen des Filmportraits besuchte Katy Otto die Künstlerin in ihrem Atelier im Prenzlauer Berg. Bereits innerhalb von Sekunden nach Betreten des Ateliers eröffnete sich eine Wucht an Geschichten um die Person Nowak, ehe ein einziges Wort gesprochen wurde. Ziel des Films ist es, Nowak eine Stimme und Bildräume zu geben, ihre Geschichte öffentlicher zu machen, Begegnungen herzustellen und Versöhnung mit der Vergangenheit zu ebnen.


CORPORATEFOTOGRAFIE WERBEFOTOGRAFIE INTERIEURFOTOGRAFIE

Die Kunst der Werbefotografie ist es, das Produkt im „Sonntagskleid“ zu präsentieren, ohne dabei an Glaubwürdigkeit zu verlieren. Es geht um das Kreieren und Darstellen einer Unternehmensidentität, um Zielgruppen anzuziehen. Als Werbefotograf hat man ein Auge für Details und profitiert zusätzlich von einem Empfinden für Ästhetik, Interpretation und Arrangement.

Fotoshootings für Werbeproduktionen und Corporatepräsentation von Unternehmen oder Produktfotoaufträge durchlaufen verschiedene Stadien aus Konzept, Planung, Vorbereitung und fachlicher Beratung. Ein Verständnis für das Produkt des Kunden zu entwickeln ist unabdingbar und basiert auf Teamarbeit. Die meist umfangreicheren und anspruchsvollen Fotoproduktionen erfordern das Arbeiten mit vielen weiteren Profis wie technische Assistenten, Bildbearbeitern, Stylisten und Make Up Artists.


Weitere News