​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​

TEDDY AWARD 2018 BERLINALE BERLIN REPORTAGE

Im Rahmen der 68. Internationalen Filmfestspiele Berlin vom 15.02.-25.02.2018 fand der 32. TEDDY AWARD statt und wurde in den Kategorien Bester Spielfilm, Bester Dokumentarfilm, Bester Kurzfilm, TEDDY Jury Award und als TEDDY Readers Award vergeben. Die festliche Preisverleihung am 23.02.2018 im Haus der Berliner Festspiele war ein „Get together“ der queeren Szene, die es versteht den Award und sich zu feiern. Der Sender Arte übertrug per Livesendung den Event. Die Gastgeber nutzen erneut die Gelegenheit, auf die noch immer nicht selbstverständliche Toleranz der Schwul/Lesbischen Szene aufmerksam zu machen, was vom Publikum mit Applaus beantwortet wurde bis hin zu Standing Ovations.

Teddy Award Förderer Harald Christ dazu: „Der TEDDY AWARD hat dabei nicht nur kulturelle Bedeutung. Solange Homosexualität in Teilen der Welt mit der Todesstrafe bedroht ist und selbst in Städten wie Berlin homophobe Gewalt an der Tagesordnung ist, trägt der TEDDY AWARD auch eine politische Bedeutung und Verantwortung.

Im Anschluss an die Preisverleihung gab es wieder die rauschende TEDDY Backstage Party mit vielen Künstlern.

23. Februar 2018